€0,00
In den Warenkorb legen

93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke

93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
93# 23er Gyuto mit Karelischer Maserbirke
€0,00
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ein 23er Gyuto mit einer Klinge aus 1.2419.05 und einem Griff aus Karelischer Maserbirke. Lesen Sie mehr..

0

Dieses klassische Gyuto hat eine Klinge aus der Sonderschmelze 1.2419.05. Dieser Stahl bietet eine hervorragende Kombination aus Härte, Verschleißfestigkeit und Zähigkeit. Der Griff besteht aus traditionellen skandinavischen Werkstoffen, wie sie schon seit Jahrhunderten für die Arbeitsmesser der Sami Verwendung finden. Die Geometrie dieses Messers entspricht einem kräftigen Userfriendly. Das bedeutet, es verfügt über eine gute Schneidfreudigkeit, bietet aber gleichzeitig genügend Reserven für eine sorgenfreie Handhabung. Außerdem hat die Klinge ein spürbar höheres Eigengewicht, welches in vielen Fällen die Schneidfreudigkeit und die Führung im Wiegeschnitt positiv beeinflusst. Dieses Messer ist für alle Schneidtechniken gleichermaßen geeignet. Die Schneide nagelt über die gesamte Länge.

Der Rohling dieser Klinge wurde aus einem 80 mm dicken Ausgangsmaterial mit einer Schmiedestarttemperatur von 900 Grad innerhalb einer Wärme auf etwa 15 mm heruntergeschmiedet. Das anschließende Formschmieden erfolgte dann bei maximal 780 Grad. Nach jeder Wärme wurde der Rohling auf unter 720 Grad abgekühlt. Dieser Prozess erzeugt eine sehr feinkörnige Matrix sowie sehr kleine und fein verteilte Karbide.

This classic Gyuto has a blade made from the special melt 1.2419.05. This steel offers an excellent combination of hardness, resistance to abrasive wear and toughness. The handle is made of traditional Scandinavian materials, as they have been used for centuries for the Sami working knives. The geometry of this knife corresponds to a strong user-friendly. This means that it has a good cutting performance, but at the same time offers enough reserves for worry-free handling. In addition, the blade has a noticeably higher dead weight, which in many cases has a positive effect on the ability to cut and the guidance in the push cut. This knife is equally suitable for all cutting techniques. The cutting edge nails along the entire length.

The blank of this blade was forged from an 80mm thick solid material with a forging start temperature of 900 degrees within one heat to about 15mm. The forging then took place at a maximum of 780 degrees. After each heat, the blank was cooled to below 720 degrees. This process produces a very fine-grained matrix as well as very small and finely divided carbides.

Schneidenlänge/lenght of edge:

233mm

Max. Klingenhöhe/max. height of the blade:

50mm

Klingenstärke am Rücken/thickness of the blade:

 
Angel/tang:

3,5mm

Kehl/choil:

3,5mm

Mitte/middle:

3,0mm

20mm vor der Spitze/20mm before the tip:

1,1mm

Grifflänge/lenght of the handle:

133mm

Gewicht/weight:

189g

Schwerpunkt/balancepoint:

44mm vor dem Griff/before the handle

Geometrie/geometry:

Userfriendly/userfriendly

Flatspot:

kein Flatspot/no flatspot

Stahl/steel:

1.2419.05 (Sonderlegierung/special melting), C=1,3%, Cr= 1,0%, W= 1,3%, Mo= 0,3%, V= 0,2%, ca. 64hrc

Griffmaterial/material of the handle:

Karelische Maserbirke, Birkenrinde, Rentiergeweih/Karelian birch burl, birch bark, reindeer antlers.

Griffform/ shape of the handle:

Rokkaku-hanmaru (oben eckig, unten oval/upside angular, underside oval)