€4,85
Zum Warenkorb hinzufügen

Feuerleichtstein 1430 °C

Feuerleichtstein 1430 °C
€4,85
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer::
5-2
Lieferzeit:
1-2 Werktage

Leichte und offenporige Feuerleichtsteine mit sehr guter Isolationswirkung. Z.B. für den Bau von Brennkammern einer Gasesse. Lesen Sie mehr..

1-2 Werktage

Diese Feuerleichtsteine 1430 °C haben von allen hier angebotenen Feuerleichtsteinen die beste Isolationswirkung, sind aber relativ weich und porös. Deshalb empfehle ich sie nur dort einzusetzen, wo sie keinen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind und die Klassifikationstemperatrur nicht überschirtten wird. Z.B. als Brennraum für Gasessen, die nicht regelmäßig für das Feuerschweißen bei hohen Temparaturen eingesetzt werden oder als Unterisolierung der Feuerleichtsteine 1800 °C beim Bau von Stahlschmelzöfen. Für Gasessen, die häufig zum Feuerschweißen eingesetzt werden, sowie für die Türen von Gasessen, empfehle ich die Feuerleichtsteine 1650 °C.

Feuerleichtsteine eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen. Anders als z.B. Schamotte, nehmen sie nur wenig Energie (Wärme) auf sondern strahlen diese wieder ab. Dadurch wird die Effizienz von Gasessen oder Schmelzöfen deutlich gesteigert, der Gasverbrauch sinkt, die erreichbare Temperatur steigt. Auch die Aufwärmzeit reduziert sich so drastisch.

Früher habe ich Gasessen mit einem Kern aus hochtemperatur Keramikfasermatte und einer Beschichtung aus Hochofenbeton gebaut. DieseKombination hat aber mehrere Nachteile. Auch die beste Keramikfasermatte schwindet mit der Zeit, wodurch Hohlräume unter der Betonauskleidung entstehen. Die dünne und oft ungünstig geformte Betonbeschichtung neigt nach einer Weile stark zu Rissbildung. Dadurch sind so gebaute Gasessen meiner Erfahrung nach nicht sehr dauerhaft und müssen häufiger repariert werden. Deshalb verwende ich inzwischen ausschließlich Feuerleichtsteine für den Bau von Gasessen und Schmelzöfen.

Die Feuerleichtsteine 1430 °C und 1650 °C sind leicht mit einer Säge (z.B. Fuchsschwanz), einer Raspel oder Schmirgelpapier in die gewünschte Form zu bringen. Feuerleichtsteine 1800 lassen sich gut mit einem Winkelschleifer mit Diamantscheibe bearbeiten.

Mit dem passenden Feuerleichtmörtel lassen sich formstabile und formschlüssige Bauteilen herstellen, z.B. Brennräume von Gasessen.

 

Klassifikationstemperatur: 1430 °C

Rohdichte: 0,8 g/cm³

Offene Porosität: 70%

Wärmeleitfähigkeit bei 1000 °C: 0,36 W/mK

Kaltdruckfestigkeit DIN51067: 3 MPa (entspricht JM26/FL26)

Empfohlener Mörtel: Feuerleichtmörtel 1600 °C

Maße: NF 1 (230x114x64mm)

Gewicht pro Stein:1313g

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »